Sie befinden sich hier

Die Schwalbe, deutsche Vereinigung für Problemschach, wurde auf Anregung von Wilhelm Maßmann von einigen Freunden des Problemschachs am 10. Februar 1924 in Essen gegründet. Ihr Name leitet sich her von dem unten wiedergegebenen berühmten Schachproblem von Johannes Kohtz und Carl Kockelkorn, dem die Verfasser das Motto: "Eine Schwalbe" beigegeben hatten.

Johannes Kohtz und Carl Kockelkorn
Festschrift des Akademischen Schachclubs
München 1911
"Eine Schwalbe"

Matt in vier Zügen

Das "Schwalbe-Thema": Zwei kritische Lenkungen mit nachfolgendem doppelwendigen Grimshaw, bewerkstelligt und genutzt durch dieselbe weiße Figur.
1.Da7? Ta4! 1.Dh7? Te4!
1.Df7! (2.Sd3+ 3.Db3#) Ld5 2.Da7 Ta4 3.Dh7 Te4/Le4 4.Dh1#/Dh4#

Die Vereinigung hat den alleinigen Zweck, das Problemschach zu fördern. Dieses geschieht insbesondere durch die Herausgabe ihrer Zeitschrift, durch Kompositions- und Lösungsturniere, durch ein fachbezogenes Literaturangebot, durch Tagungen und Kongresse. Hierbei spielt die aktive Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Problemschachorganisationen eine große Rolle.

Mitglied kann jeder Problemschach-Freund des In- und Auslands werden. Die ordentliche Hauptversammlung der Vereinigung findet in der Regel jährlich, zumindest in jedem zweiten Jahr statt.

Seit 1972 ist die Schwalbe Mitglied des Deutschen Schachbundes (im Deutschen Sportbund) im Status eines Landesverbandes. Eine Darstellung der Geschichte der Schwalbe findet sich in: Wolfgang Dittmann: Der Flug der Schwalbe. Wegberg, 1988.

Das Verbandsorgan der Vereinigung ist Die Schwalbe - Zeitschrift für Problemschach, die jedes Mitglied erhält. Zur Satzung der Schwalbe.

Vorstand der Schwalbe

1. Vorsitzender: Bernd Gräfrath, Heinrich-Bertrand-Höhe 47, 45472 Mülheim a. d. Ruhr
2. Vorsitzender: Thomas Brand, Dahlienstraße 27, 53332 Bornheim.
Schriftleiter: Stefan Höning
Kassenwart: Rainer Kuhn, Hammanstr. 23, 67549 Worms.
FIDE-Delegierter: Bernd Ellinghoven, Königstr. 3, 52064 Aachen.
Delegierter beim DSB: Kurt Ewald, Bahnhofplatz 8, 82319 Starnberg.
Turnierwart: Axel Steinbrink, Goethestr. 10, 46535 Dinslaken.

Weitere Mitarbeiter

Bücherwart: Ralf Krätschmer, Uferstr. 14, 69151 Neckargemünd.
Adressverwaltung (Versand): Carsten Ehlers, Wilhelmstraße 41, 38100 Braunschweig.
Internetauftritt: Gerd Wilts

Impressum  Datenschutz
Anschriften: siehe Vorstand
Internetauftritt: Gerd Wilts