Die Schwalbe - Zeitschrift für Problemschach

Herausgeber: Schwalbe, deutsche Vereinigung für Problemschach
Schriftleiter: Stefan Höning
Versand: Bernd Ellinghoven, Königstr. 3, 52064 Aachen.
TEX-Satz: Stefan Höning.
Printed by -be- à aix-la-chapelle.

Anschriften der Sachbearbeiter

Zweizüger: Hubert Gockel, Ermsstrasse 2, 72658 Bempflingen.
Dreizüger: Hans Gruber, Ostengasse 34, 93047 Regensburg.
Mehrzüger: Hans Peter Rehm
Märchenschach: Arnold Beine, Grund 15, 65366 Geisenheim.
Studien: Michael Roxlau, Heergermühler Weg 52, 13158 Berlin.
Selbstmatts: Hartmut Laue, Postfach 3063, 24029 Kiel.
Hilfsmatts: Silvio Baier, Pfotenhauerstr. 72, 01307 Dresden.
Retro/Schachmathematik: Thomas Brand, Dahlienstr. 27, 53332 Bornheim.
Lösungen an: Boris Tummes, Buschstr. 32, 47445 Moers.

Die Schwalbe erscheint üblicherweise zweimonatlich in unterschiedlichem Umfang; die Ausgaben zweier Jahre bilden jeweils einen Band von etwa 600 Seiten. Gelegentlich erscheinen zusätzliche Sonderhefte und Infobeilagen. Jede Ausgabe wird in Auszügen im Internet veröffentlicht.

Die Schwalbe ist ein internationales Forum für Komponisten, Problemschriftsteller und Löser.
Sie enthält neben aktuellen Nachrichten, persönlichen Notizen und historischen Reminiszenzen rund um das Problemschach vor allem:
- Fachartikel
- einen umfangreichen Urdruckteil
- Lösungen und Beurteilungen der Aufgaben
- Löserlisten
- Turnierausschreibungen und Preisberichte
- Berichte von Problemschach-Veranstaltungen


Impressum  Datenschutz
Anschriften: siehe Vorstand
Internetauftritt: Gerd Wilts