Sie befinden sich hier

 
Heft 258, Dezember 2012  

 


Hans Gruber: Hans Peter Rehm feiert! 649
Ausschreibung Hans Peter Rehm 70-Jubiläumsturnier 650
Eckart Kummer: Hans Peter Rehm - 70 653
Hemmo Axt: Verführungen im Hilfsmatt 654
Ausschreibung zum FIDE Album 2010-2012 656
Entscheid im Informalturnier 2009, Abteilung Zweizüger 657
Aktuelle Meldungen 661
Bernd Schwarzkopf, Arnold Beine: Annanschach/Southern Chess 664
Jürgen Tschöpe: Großräumige Turm-Rundläufe in Kreuzform 668
Urdrucke 669
Lösungen der Urdrucke aus Heft 255, Juni 2012 678
Bemerkungen und Berichtigungen 696
Turnierberichte 699
Einladung zur Schwalbe-Jahresversammlung 2013 in Sindelfingen 703

 

Hans Peter Rehm - 70

Hilfsmatterei (6) von Eckart Kummer, Berlin

Ein Ausnahmeproblemist wird siebzig - herzlichen Glückwunsch! Ich möchte dieses Jubiläum zum Anlass nehmen, hier eine kleine Auswahl aus dem Hilfsmattschaffen von Hans Peter Rehm vorzustellen (in erster Linie ist er ja Neudeutscher!). Unter den vielen hervorragenden Arbeiten beeindruckten mich am nachhaltigsten jene, die ein Motiv in einer langen Lösung konsekutiv doppeltsetzen. So soll dies die Klammer sein, die die drei Beispielaufgaben zusammenhält.

Hans Peter Rehm

Schach-Echo 1986-88 v

1. Preis

wKb1, wBd2h2, sKf5, sLd1, sSf4, sBc7c6d3d4d5g6g7h3

h#7 (3+11)

A realisiert zwei schwarz-schwarze Inder mit Kritiki an die entgegengesetzten Enden der Diagonale d1-h5. Dieses Schema ist wahrlich großmeisterlich konzipiert! Sehr passend, dass am Ende der Läufer erneut nach h5 geführt wird - schwarze Inder sind überzeugender, wenn sie "komplett" dargestellt werden.

Markus Ott
Hans Peter Rehm

feenschach 2007

Spezialpreis

wKg3, wLh1, sKd5, sTd3f4, sLe3f5, sBe4

h#5,5 (2+6)

Zwei schlagfreie Rundläufe des weißen Königs hintereinander sehen wir in B, einer Neubearbeitung eines 1995 veröffentlichten h#6 - nun völlig ohne konstruktive Schlacken. Dabei erhielt bereits die ursprüngliche Fassung dieser atemberaubenden Idee im entsprechenden FIDE-Album 12 Punkte! (Das ist die selten vorkommende Maximalpunktzahl, die sich nur ergibt, wenn alle drei Album-Richter die Höchstnote ziehen.)

Hans Peter Rehm
Fadil Abdurahmanović
Zdravko Maslar
bernd ellinghoven

feenschach 2005
1. Preis

1. Preis

wKg2, wBc2, sKd5, sTd6f5, sLd1c5, sSe6f1, sBc3c6e2e5

h#6 (2+11)

Im dritten Stück wechseln schwarzer Springer e6 und schwarzer König ihre Plätze ... nur um anschließend wieder zurückzuwechseln! Eine witzige und überaus einprägsame Idee. Eindrucksvoll auch, daß sich durch unterschiedliche Wege des Springers ganz zwanglos noch ein schlagfreier Springer-Rundlauf ergibt.

 


Impressum  Datenschutz
Anschriften: siehe Vorstand
Internetauftritt: Gerd Wilts